Mobile Notfallsysteme von MSD:
Sicherheit im Fall der Fälle.

MSD hat sich auf die Entwicklung und Herstellung zuverlässiger Rettungs- und Fluchtsysteme spezialisiert, die im Gefahrenfall umfassenden Schutz des unter Tage eingesetzten Personals bieten. Mit diesen Ausrüstungen erfüllen Sie nicht nur geltende Sicherheitsvorschriften, sondern werden auch Ihrer Verantwortung für Leib und Leben der Ihnen anvertrauten Arbeitskräfte gerecht.

Auf MSD-Notfallsysteme ist Verlass.

Der Bau von Tunneln ist heute sicherer als je zuvor. Dennoch müssen die speziellen Gefährdungspotenziale beim Bauen unter Tage bedacht und entsprechende Vorkehrungen getroffen werden – sowohl technisch als auch organisatorisch. In technischer Hinsicht sind Sie mit den mobilen Notfallsystemen von MSD bestens aufgestellt. Gesetzliche Vorschriften werden hier bereits von Anfang an berücksichtigt und – genau wie viele weitere Details für zusätzliche Sicherheit – sorgfältig und gewissenhaft umgesetzt.

Fluchtcontainer mit Atemluftversorgung schützen vor Rauch, Feuer und Wasser.

MSD-Notfallsysteme umfassen verschiedene Bergungsfahrzeuge – je nach Bedarf mit oder ohne eigenem Antrieb sowie mit oder ohne eigene Atemluftversorgung. MSD-Fluchtcontainer mit Atemluftversorgung bieten bestmöglichen Schutz bei Bränden oder starker Rauchentwicklung. Das Eindringen schädlicher Dämpfe und Gase wird hierbei durch fest eingedichtete Fenster und kontrollierten Überdruckbetrieb verhindert. Auch bei Wassereinbruch bieten diese Notfallsysteme eine stabile Zuflucht, da die Schiebetüren der Kabinen unter Druck zu hermetisch schließenden Sicherheitsschotten werden.

MSD-Notfallsysteme bieten doppelte Sicherheit.

Die Atemluftversorgungssysteme der MSD-Fluchtcontainer sind redundant ausgelegt und damit weitestgehend störungsresistent. Doppelte Sicherheit auch bei der Energieversorgung: Fällt der Strom aus, speisen wartungsfreie Akkumulatoren die Notbeleuchtung des Containers.

Produktübersicht mobile Notfallsysteme:

  • Fluchtcontainer mit Atemluftversorgung
  • Bergungsfahrzeuge